Essen packt an!

Projektübersicht

 Suppenfahrrad

Das sind die aktuellen Projekte

Spenden

Spenden

So können Sie Essen packt an! unterstützen.

Merken

Veranstaltungen

veranstaltungen

Hier gehts zur Kalenderansicht

Unwetter Zentrale

Neues von "Eiskalt helfen" 28.09.2021 von Aina

André und ich haben uns gegen Nachmittag bei Apri im Lager getroffen, um Süßes, Terrinen, Schlafsäcke usw. zu holen für unsere Tour.
Prall gefüllt sind wir noch mal nach Hause, um uns frisch zu machen und Wasser zu kochen!
Wir starteten um 20.30 Uhr in Steele und trafen uns dort mit der lieben Mona! Mona erzählte uns, dass sie schön öfters mit dem Team vom Suppenfahrrad unterwegs war und somit schon etwas Erfahrung gesammelt hat. Sie war uns wirklich eine großartige

Weiterlesen

Neues aus der Obdachlosenbotschaft: Sterbebegleitung eines Obdachlosen.

Unsere Obdachlosenbotschaft, allen voran unsere aktuelle "Obdachlosenbotschafterin" (Ansprechpartner Obdachlosenbotschaft), begleitet grade einen Obdachlosen mit unheilbarer Erkrankung auf den letzten Metern seines Lebens.
Ein wunderbarer, verschüchterter, ängstlicher Mensch ist er! Bis vor über einem Jahr sehr oft nachts auf einer öffentlichen Toilette geschlafen hat er, dank dem Unperfekthaus, ein Lesshome bekommen. Seine eigenen vier Wände.
In der Form ist es eine neue Erfahrung für das gesamte Team hinter den Kulissen. Wir lernen aus verschiedenen Blickwinkeln grade sehr viel.
Danke an alle Institutionen, die ihm auch auf den letzten Metern ein menschenwürdiges Lebensende ermöglichen. Sein Wille: (fast) keine lebenserhaltenden Maßnahmen einzuleiten, respektieren alle Beteiligten.

Warm durch die Nacht - Tourbericht 11.09.2021 (Remy-Melly)

Hilferuf von Essen packt an.
Saßen grade im Auto und haben ein leckeres Eis gegessen, als ich den Aufruf gesehen habe. Kurz überlegt, mein Mann und meine Tochter waren sofort einverstanden zu helfen.
Auch wenn meine Tochter euch noch nicht kannte. Kurz erklärt, wie toll ihr seid. Was ihr alles macht, um das Leben vieler etwas leichter zu machen.
Als wir ankamen, waren viele Menschen da, die hofften, etwas zu Essen, Trinken oder anderes zu bekommen. Es waren viele, sehr viele. Eigentlich zu viele, gut das es euch gibt.
Alle waren super nett, kurz erklärt, wie wir helfen können und zack ran.
Hab viel Dankbarkeit erlebt, hat unsere Herzen berührt. Meine Tochter will, wenn es die Schule zulässt, öfter helfen und sicherlich mein Mann und ich auch.
Nochmal danke das es euch gibt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.