Essen packt an!

Projektübersicht

 Suppenfahrrad

Das sind die aktuellen Projekte

Spenden

Spenden

So können Sie Essen packt an! unterstützen.

Merken

Veranstaltungen

veranstaltungen

Hier gehts zur Kalenderansicht

Unwetter Zentrale

Neues von „Eiskalt helfen“ 14.12.2021 (Sandra –Text und Aina –Fotos)

Hallo zusammen!
Ich war gestern zum ersten Mal mit Aina und Michael auf Tour.
Wir haben uns um 21 Uhr in Steele getroffen und sind von da aus zum Steeler Weihnachtsmarkt gefahren. Dort haben wir P. und K.-J. angetroffen. P. ging es augenscheinlich gut. K.-J. war sehr niedergeschlagen und traurig, was er auch lautstark zum Ausdruck brachte. Nachdem er mit Kaffee und Suppe versorgt war, besserte sich seine Stimmung etwas.
Anschließend sind wir Richtung Innenstadt gefahren. Im Parkhaus war, auf Nachfrage beim Security-Dienst, niemand.
Weiter ging die Tour über die Limbecker und Kettwiger Straße. In der Innenstadt haben wir N. angetroffen. Sie wollte nur heißes Wasser, sonst brauchte sie

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 27.11.2021 (Apri)

Oh man, ich plane in Zukunft doch nicht mehr meinen Samstagabend, klappt ja eh nicht, so wie gestern.
Geplant war, die Vorbereitungen an der Garage zu unterstützen, dann um 18.30 Uhr eine Spende am Lager entgegenzunehmen und danach in die Stadt, nach einer Beleuchtung für unseren Weg zu gucken, da die jetzige  nicht mehr funktioniert.
Also machten wir uns um 16.40 Uhr auf den Weg, da wir wussten, dass niemand mit einem Schlüssel da war. An der Garage angekommen, war

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 23.11.2021 (Apri)

Massenandrang an der Garage. Neben unseren zwei Schülerpraktikanten, die jeden Dienstag für eine Stunde und 15 Minuten unser Tourteam unterstützen, und unseren beiden Sozialstundenableis-ter tauchten plötzlich noch zwei junge uns unbekannte Männer auf. Einer erzählte uns, dass er auch Sozialstunden machen müsse und sich das bei uns mal angucken wolle. Der andere war nur sein Begleiter, ich denke mal, die wollten hinterher noch zusammen auf Jück.
Ab Morgen gilt die neue Corona-Schutzverordnung, also 2G auf dem Weihnachtsmarkt. Während der Vorbereitungen zur Tour an der Garage diskutierten wir, welche Möglichkeiten gegeben wären.
Wir einigten uns auf einige Stellen und Sven und ich beschlossen, uns diese genau anzusehen.
Als der Tross losgezogen war, räumten wir noch kurz die Garage auf und machten uns dann auf den Weg.
Vor Orion begann die Absperrung zum Kopstadtplatz und dort standen bereits die Betonklötze. Unsere Überlegung, vom Baum aus bis Orion die Absperrung zu ziehen, hat etwas für sich. Aber ich beschloss dann, lieber erst mal den Wächter, der an der Einfahrt stand, zu fragen, wo der Markt denn jetzt genau beginne.
Und dann wurden wir positiv überrascht: Die Betonklötze kennzeichnen nicht zusätzlich zum Schutz den Beginn des Weihnachtsmarktes, auch wenn dort schon die ersten Buden stehen. Der Wächter erklärte uns, dass wir ruhig weiterhin vor der Western Union Bank stehen könnten, da es sich dort um eine öffentliche Straße handeln, wo noch ganz normal 3G gilt.
Da wir uns sicher waren, dass diese Aussage die nicht geimpften unserer Tourgänger freuen würde, sind wir durch den Teil des Mittelaltermarktes zum Fahrrad gegangen und haben sie informiert. Natürlich waren sie begeistert, dass wir nicht schon wieder einen neuen Ausgabeort suchen müssen.
Während Sven einige Fotos machte, habe ich mich länger mit einem der Gäste unterhalten, der das Essen von hausreichwein sehr gelobt hat.
Dann haben wir die Tour verlassen, nicht ohne noch vorher für uns festzustellen, dass es reicht, wenn zwei Personen mit Sozialstunden dabei sind. Die beiden Neuen haben die anderen durch Quatschen vom Arbeiten abgehalten und es war recht chaotisch.

Warm durch die Nacht - Tourbericht 20.11.2021 (Kira)

Lange ist es her, dass ich einen Bericht geschrieben habe. Daher hoffe ich, dass euch dieser dennoch gefällt.
An der Garage angekommen, stand bereits ein Rad da, aber diesmal nicht unser Suppen-Rad, sondern ein Kaffee-Rad von Matthias Hubo. Cafe Hubo hat uns heute also begleitet.
Zwischenzeitlich habe ich natürlich auch mal einen Kaffee probiert und ich muss euch sagen, oh man … war dieser lecker.
Aber ich schweife ab.
Wir haben mit den Vorbereitungen begonnen, das Essen erwärmt, die Trollys mit Hygieneartikeln und weiteren Kaffee- bzw. Teeprodukten bepackt, Wasser aufgekocht, Obst und Brot sortiert.
Dann konnten wir starten.
Wir wurden schon sehnlichst erwartet und es gab auch einen riesen

Weiterlesen

Neues von "Eiskalt helfen" 17.11.2021 von Aina

Halli, hallo da draußen,
André und ich sind wieder unterwegs gewesen, um die Schlafplätze aufzusuchen! Dabei wollen wir nach dem Rechten sehen, z.b. braucht jemand was zum Anziehen  oder einen Schlafsack, was Warmes zu essen und trinken, da die Nächte kälter und nasser werden! Nebenbei schauen wir auch, ob es den Leuten da draußen gut geht!
So zogen wir etwas später als sonst los, da der Weihnachtsmarkt wieder geöffnet hat, der die Obdachlosen aus der Innenstadt treibt, da einfach zu viel Trubel ist und somit müssen wir viel suchen.
Wir trafen auf alte und bekannte Gesichter, aber auch auf neue. Schockierend war, dass wir einen sehr jungen Mann von 21 Jahren rauchend (crack) und spritzend aufgefunden haben  . Der ist so jung und schon so kaputt, was uns schockierte.
Im Allgemeinen haben wir gestern sehr junge Leute getroffen. Ein altes Gesicht haben wir auch angetroffen, der wegen Beamtenbeleidigung im Gefängnis saß. Er sich aber gut gefühlt hatte, da er dort Arbeit und Geld hatte und keine Drogen genommen hat durch den Ersatz.
Wenn nun auch du uns mal begleiten und unterstützen möchtest, dann melde dich einfach, denn wir brauchen mehr Leute, um im Winter öfters rauszufahren!
Wir brauchen aber auch Unterstützung mit Sachspenden (vor allem kleine Deos, Rasierschaum, Taschentücher… keine Kleidung) oder auch am Suppenfahrrad brauchen wir Unterstützung!!!
Jeder kann etwas tun

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.