Essen packt an!

Neues von „Eiskalt helfen“ 12.06.2021 (Aina)

Wir sind nicht nur im Winter unterwegs, denn:
„Die Leute, die wir antreffen, sollten uns regelmäßiger sehen als im Winter, denn auch jetzt haben sie Hunger, Durst und ein offenes Ohr verdient  “ (Zitat Aina)
Deshalb waren Aina und André auch am Samstag auf Tour. Leider ist es aktuell relativ schwierig, viele der Obdachlosen anzutreffen. Aina schreibt dazu:
„Wir sind jetzt wieder am Suchen, da die Leute in der City und in Rüttenscheid wieder lange draußen feiern! Es ist sehr mühsam und anstrengend!“
Außerdem ist es gerade auch bei den aktuell steigenden Temperaturen wichtig, die Obdachlosen mit Trinkwasser zu versorgen, da sie leider nicht viele Möglichkeiten haben, daran zu kommen

 

Neues von „Eiskalt helfen“ 28.05.2021 (Aina)

André und ich starteten in Steele, wo wir sehr überrascht und freudig empfangen wurden!
Von dort aus fuhren wir in verschiedene Stadtteile, um Ausschau nach Obdachlosen zu halten!
In der City waren ein paar, die wir kannten, aber bei weitem nicht alle, die wir kannten! Ist ja auch kein Wunder, da es überall von Menschen wimmelte, die sich trafen, um gemeinsam Party zu machen!
So waren wir gerade bei einem bedürftigen Pärchen, das sich gerade etwas körperlich näher kam, und einer daneben stattfindenden Razzia mittendrin!
Das sind Momente, die zu unserer Versorgung dazugehören können!
Aber wir hatten auch einen positiven Moment, als wir einen Obdachlosen schlafend antrafen und schauten, ob

Weiterlesen

Neues von „Eiskalt helfen“ 01.05.2021 (Aina)

Halli, hallo ihr lieben Leser da draußen,
wir starteten eine extra Tour heute Abend/ Nacht, da wir die Obdachlosen informieren möchten, dass sie einmalig geimpft werden können!
So startete ich ins Lager, um Süßigkeitenund Terrinen zu holen (die immer so fleißig gespendet werden). Mit prall gefüllten Taschen und Kofferraum starteten André und ich die Tour!!!
Der erste war P., den wir antrafen und waren erschrocken über seinen Zustand. Er hatte Schmerzen in den Ellenbogen und Füßen.
Die nächsten, die wir antrafen, waren in keinem besseren Zustand. Wir hatten viele alte Bekannte Gesichter getroffen aber auch neue.
Wir informierten alle über die Impfung und die einen wussten es und die anderen nicht. André und ich kamen zu der Erkenntnis, dass dieser harte Winter extreme Spuren bei den Bedürftigen hinterlassen hat!
Liebe Grüße und danke für‘s Lesen, Teilen und Unterstützen

Neues von „Eiskalt helfen“ 26.02.2021 (Aina)

Ich startete wie immer in meiner Küche mit Wasser kochen und Cappuccino auffüllen, Tee einpacken, Süßigkeiten und Schlafsack aus dem Keller holen!
Mit meinem voll bepackten Kofferraum startete ich Richtung Garage, wo Arek schon auf mich wartete.
Wir sind zuerst nach Steele gefahren, wo wir auf P., R. und T. trafen Die drei schlummerten schon um 21 Uhr, was sehr ungewöhnlich war. P. erzählte mir, dass er Fieber habe, aber nicht zum Arzt oder Krankenhaus möchte. R. hat auch Schmerzen im Oberkörper, war aber schon beim Arzt damit. Wir ließen was

Weiterlesen

Neues von „Eiskalt helfen“ 17.02.2021 (Aina)

Huhu, am Mittwochabend waren wir wieder auf Tour.
Mein Start ist bekanntlich in meiner Küche, zum Wasser kochen, im Keller, um Süßigkeiten, Terrinen usw. hochzuholen und in meinem Kofferraum zu packen.
Gut gefüllt ging es heute erst mal zum Hotel, um dort R. zu besuchen. R. ist ein Obdachloser, der die Chance bekommen hat, vom Hotel heraus sich eine Wohnung zu suchen und ins normale Leben zurückzukommen.
Marcel und ich trafen uns dort und gingen gemeinsam zu ihm, um zu schauen, wie es ihm geht. Und es geht ihm immer besser und er sieht auch schon viel besser aus!
Von dort aus fuhren wir zur Garage, um Arek zu treffen, der mich mal begleiten wollte. Arek war schon öfter mit am Suppenfahrrad, also nicht ganz fremd. Arek fuhr bei mir mit im Auto und Marcel hinterher, weil wir sonst

Weiterlesen

Neues von „Eiskalt helfen“ 11.02.2021 (Aina)

Ich hab mich wie immer zu Hause vorbereitet mit Wasser kochen und Auto vollpacken.
20.45 bin ich dann zum HBF gefahren, um zu schauen, ob die Fahrer zum Zelt noch Unterstützung brauche! Jörg kam auch dahin und ist wieder mein Beifahrer gewesen. Wir haben noch gewartet, weil sich noch eine neue Helferin angekündigt hatte, wo sich aber herausstellte, dass sie im Hostel helfen wollte, wo wir sie auch hingebracht hatten.
Im Hostel haben wir dann auch einen Rundgang gemacht und sind dann auch wieder los. Prompt kam ein Notruf über Nadine rein, dass im Krankenhaus der T. ist und ob wir ihn abholen können. Klar wir sind sofort dorthin und am Empfang sagte man uns schon: „Na dann viel Spaß !!!“ Keine Ahnung, warum das

Weiterlesen

Neues von „Eiskalt helfen“ 03.02.2021 (Aina)

Ich starte wie immer in meiner Küche und koche Wasser. Dieses Mal haben wir genug Wasser, da ich am Samstag beim Suppenfahrrad geholfen hab und dort die Thermokannen bereit standen.
Gut gefüllt ging es los Richtung Garage, wo André, Markus, Jörg und ich uns trafen. Jörg ist heute ein neuer Beifahrer, den ich am Suppenfahrrad kennengelernt hab, der gerne öfters mit uns mitfahren möchte. Wir teilten uns heute auf und fuhren verschieden Stadtteile ab.
Es ist viel entspannter, mit mehreren loszufahren, denn so hatten wir viel mehr Zeit zum Quatschen mit den Obdachlosen. Die meisten

Weiterlesen

Neues von „Eiskalt helfen“ 29.01.2021 (André)

9 Grad fühlten sich angenehmer an als die letzten Tage und Aina und ich hatten noch 20 Minuten Zeit, um auf unseren heutigen Gast zu warten. Heute sollten wir den angekündigten Besuch unseres Oberbürgermeisters Thomas Kufen bekommen.
Pünktlich traf er an der Garage ein und bekam prompt eine Einweisung über die Nutzung der Utensilien im Kofferraum.. Süßes, Terrinen und Heißgetränke aller Art.
Auf dem Weg nach Steele gab es dann ein bisschen Smalltalk und erste Infos über die zu erwartenden Probleme. „Leider“ trafen wir in Steele keinen mehr an und freuten uns kurze Zeit später über die Nachricht, dass die 3 heute im Zelt schlafen und bereits dort seien.
Nächster Halt war der Herr, von dem auch Herr Kufen bereits gehört hatte, da er uns und alle anderen Institutionen seit etwas längerem in Atem hält. Wir konnten leider wieder nur versuchen, ihn dazu zu bewegen, sich in der Stadt umzumelden, und dann mit ihm alles weiter in Angriff nehmen zu können.
Nach bestimmt 20 Minuten Gespräch zurück im Auto sagte unser Gast nur: "Mensch haben sie eine Geduld." Ja,

Weiterlesen

Neues von „Eiskalt helfen“ 27.01.2021 (Cristina)

Markus W. hatte alles für unsere gemeinsame Tour fertig gemacht, bevor er mich um 20 Uhr vor meiner Haustür abholte. Als ich draußen vor der Haustür stand, um auf Markus zu warten, merkte ich, wie kalt es war. 1 Grad plus. Und bei dieser Kälte gibt es Menschen, die die Nacht im Freien verbringen. Ich konnte es mir gar nicht vorstellen.
Zuerst ging es nach Frohnhausen. Dort haben wir keinen angetroffen. Unsere zweite Station war die Essener Innenstadt. Dort haben wir einige Bedürftige angetroffen, die wir mit Kaffee, Tee und 5 Minuten Terrinen versorgt haben. Einige hatten auch Gesprächsbedarf. Wir hörten geduldig zu.
Bei dem Regen und der Kälte empfand ich es als besonders kalt und ungemütlich. Den Bedürftigen schien es

Weiterlesen

Neues von „Eiskalt helfen“ 25.01.2021 (Aina)

Also ihr Lieben, heute hatte ich es eigentlich nicht geplant, auf Tour zu gehen, aber gut …Spontanität ist halt öfter mal gefragt.
Ich hab André wieder abgeholt und wir sind dann nach Steele gefahren, um Marcel zu treffen, der uns heute mal begleiten wollte. Wir drei sind noch kurz zu P. und R. gefahren, wo Markus auf uns wartete, um uns noch Becher zu geben!
Dort haben wir dann noch mit P. gesprochen, der erst nicht mit ins Zelt wollte! Ich hab ihm dann gezeigt, dass es

Weiterlesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.