Essen packt an!

Warm durch die Nacht - Tourbericht 14.04.2020 (Justin)

Dabei waren Evelyn, Dana, Julian, David, Mike und ich.
Als ich mit meinem Fahrrad an der Garage ankam, waren bereits alle vor Ort.
Apri, Sven und Solveig waren auch vor Ort und haben wieder Spenden mitgebracht.
Die Suppe kam heute vom Abseits, das süße Gebäck von Bäckerei/Konditorei Gräler-Cafe Ruhrblick, anderes Gebäck von Ikbal Essen und das Suppengemüse zusammen mit der Müllermilch kam vom REWE Stilleke.

An der Garage haben wir dann das Suppenfahrrad und die Trolleys und den Bollerwagen zusammengepackt mit den Spenden.
Danach ging es schon zu unserem festen Standpunkt (vorübergehend während Corona) an der Marktkirche. Wir haben unsere Absperrung angebracht, den Tisch aufgestellt und das Suppenfahrrad und die Trolleys positioniert.

Gegen 18:00 Uhr kam dann auch der WDR Lokalzeit Ruhr und hat unsere Arbeit gefilmt. Zudem gab es um 19:45 eine Liveübertragung von der Marktkirche, wo Evelyn und Markus zusammen vor der Kamera gesprochen haben.
Um ca. 19:30 Uhr waren dann auch die letzte Suppe und das letzte Brötchen weg.
Danach beschlossen wir etwas früher wieder zur Garage zu gehen.

Wir haben auch die ersten Bestellungen für den nächsten (Über) Gabezaun wieder aufgenommen, der am Sonntag, 19.4.2020, stattfinden soll.
Insgesamt haben wir heute ca. 80 Essen ausgegeben. An der Garage haben wir dann das Suppenfahrrad sauber gemacht und desinfiziert sowie die Bollerwagen und Trolleys in die Garage gestellt. Anschließend haben wir noch besprochen, wer am Samstag da ist und sind dann alle weggegangen / -gefahren.

Tags: Tourbericht, Warm durch die Nacht, Essen packt an, Obdachlosenhilfe, Obdachlosenversorgung, Obdachlosigkeit, Stadt essen, Suppenfahrrad, Bollerwagen, bevölkerungsschutz, Presse, Spontanhelfer, Cafe Ruhrblick, Corona, REWE


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.