Essen packt an!

Warm durch die Nacht - Tourbericht 06.07.2019 von Nadine & Julian

Nadine:

Schon vor der Tour begann mein EPA Tag. Gaby brachte mir die Behälter für das Essen zum Laden und auch Stefan kam dort vorbei, um mir dringend benötigte Sachspenden zu bringen. Zum ersten Mal war ich im Holiday Inn Essen - City Centre das Essen abholen. Vom Empfang bis zum Koch, alle waren sehr freundlich. Es gab Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen.



An der Garage angekommen, waren die Brötchen von Bäcker Peter sowie Cem, Christian und Hotti schon vor Ort und hatten das Rad rausgeschoben. Christian, der unser Obst und Gemüse jeden Samstag für uns abholt, brachte Orangen vom REWE Karnap. Im Tausch übergab ich ihm Sachspenden, die Apri am Dienstag ins Lager einsortieren wird.
Christian und ich holten im Zum Pümpchen Wasser für die Tour. Als wir zurückkamen, kochten wir

das Wasser auf, Cem übernahm die Vorbereitungen am Rad, Hotti und ich füllten die Stanleys auf und Christian füllte die Brötchen, das Obst und das heiße Wasser um. Noch eine kurze Aufräum- und Sortierrunde durch die Garage und los ging es.

Gegen 18 Uhr waren wir bei Leuchten Kaiser und hatten schon deutlich mehr Gäste, als ich Anfang des Monats persönlich erwartet hatte. Mustafa und Julian stießen hier zu uns. Blitzschnell war der erste Suppenbehälter leer und die Backwaren auch so gut wie vergriffen.

Julian:

Als ich gegen 18:00 zur 1. Station am Leuchten Kaiser kam, waren Hotti, Cem, Christian und Nadine schon da. Hotti versorgte die Gäste mit der Suppe. Gefragt war auch unsere Cola. Ich ging das warme Wasser nachfüllen. Der Andrang war für Anfang des Monats entsprechend.

Gegen 18:45 ging es zur 2. Station am Porscheplatz. Durch die Vergnügungsmeile war die Innenstadt sehr voll, sodass wir uns einen alternativen Platz am Hema suchten. Cem füllte den leer gewordenen Einsatz mit Spaghetti-Konserven nach.

Gegen 19:45 ging es dann unter Bewölkung weiter zur letzten Station am HBF, wo es dann auch begann zu regnen. Aber es waren noch einige Gäste da. Wir verteilten unser Essen, gingen durch den HBF.

Gegen 20:45 ging es im Regen zurück zur Garage, wo wir das Fahrrad sauber machten.

Tags: Tourbericht, Warm durch die Nacht, Essen packt an, Obdachlosenhilfe, Obdachlosenversorgung, Obdachlosigkeit, Stadt essen, Suppenfahrrad, Bollerwagen, Ehrenamt, bevölkerungsschutz, Spontanhelfer, Holiday Inn City Centre


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok