Essen packt an!

Warm durch die Nacht - Tourbericht 26.02.2019 von Julian

Als ich gegen 17:00 zur Garage kam, war noch keiner da. Wenig später kam Gaby, die uns das Essen von Haus Reichwein Essen brachte. Es waren Nudeln mit Chili con Carne.
Wenig später kam Christina mit Broten und Brötchen von der Oberhausener Tafel, lud aus und fuhr wieder.
Da ich keinen Schlüssel für die Garage habe, half ich mit ausladen und wir warteten. Wenig später kamen dann noch Fredi, Sarha L und Isabella. So warteten wir zusammen, bis Apri kam, um die Garage zu öffnen, und wir begannen mit den Vorbereitungen. Stanleys nachfüllen, Wasser erhitzen, Bollerwagen beladen und Suppenfahrrad startklar machen.

Gegen 18:05 machten wir uns auf den Weg. Unterwegs kam uns noch Justin entgegen. Nach einigen Metern noch Nadine. An der 1. Station war der Andrang groß. Mustafa wartete dort auch auf uns. Wir gaben reichlich Essen, warme Getränke und Hygiene-Artikel raus.

Gegen 18:50 machten wir uns dann Richtung 2. Station nahe Hema auf den Weg. Dort angekommen wartete die andere Sarah auf uns, während Justin nicht mehr dabei war. An der 2. Station waren auch wieder einige Leute da. Langsam wurde das Wasser knapp.
Nach dem Sarah L. gegangen war, sind wir dann auch weiter Richtung Hauptpost. Als wir dort ankamen, warteten auch schon einige Leute auf uns. Unterwegs haben wir an 2 Stellen leider kein Wasser bekommen. Ich ging mit Adam eine Runde durch den HBF.

Gegen 20:45 Uhr ging es dann wieder Richtung Garage. Die Backwaren waren am Ende der Tour leer, genauso wie unsere Löffel.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok