Essen packt an!

Warm durch die Nacht - Tourbericht 21.07.2020 (Angelika)

Tourbericht 21.07.2020

Heute darf ich über meine erste Tour „Warm durch die Nacht“ berichten. Ich freue mich sehr, dass ich dabei sein durfte – und ich mache natürlich weiter mit.

Also, jetzt zur Tour: Dabei waren heute Waldemar, Kevin, Marie, Okis, Sarah, David, Björn, Marcel, Max und meine Wenigkeit.

Ich kam um 16.50 Uhr an der Garage an, wo schon reges Treiben herrschte. Kevin wies mich kurz ein und dann konnte

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 18.07.2020 (Julia)

Dabei waren: Lisa, David, Waldemar, Roland, David, Anne, Okis, Lulu und ich (Julia)



Um kurz nach 5 kamen Anne und ich an der Garage an, an der einige Helfer bereits dabei waren, Obst und Gemüse für den Transport auf den Bollerwagen in Kisten umzufüllen, Wasser zu kochen und die Wagen für die Tour startbereit zu machen.

Wir hatten einiges an tollen Spenden für die Tour: David brachte allerlei Backwaren (Brötchen, belegte und süße Brötchen, Donuts und Berliner) mit, Gaby brachte Joghurt, Obst und Gemüse sowie Wurst und Käse von REWE Stilleke mit, und Brötchen von der Bäckerei/Konditorei Gräler-Cafe Ruhrblick. Sven und Apri brachten das Essen vom Abseits an der Garage vorbei. Es gab Möhren durcheinander und Spitzkohl durcheinander. Und Betty brachte uns noch Gemüse, Obst, Wurst, Käse und Brot von Rewe Köster in Essen-Rellinghausen vorbei. Vielen, vielen Dank dafür!
Gemeinsam haben wir die reichlichen Spenden um- und abgepackt und waren aufgrund der vielen helfenden Hände bald startbereit.

Pünktlich um 18 Uhr haben wir uns gemeinsam auf den Weg zur Kirche gemacht, wo wir unsere

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 14.07.2020 (Sven)

Dabei waren diesmal David, Kevin, Marie, Lisa, Nadine, Waldemar, Max und ich.



Gegen 17 Uhr ging es los mit den Vorbereitungen an der Garage. Die Trolleys wurden aufgefüllt und das Wasser für die warmen Getränke wurde gekocht. Wir bekamen 4 Einsätze mit leckerer Gemüsesuppe mit Kartoffeln, die vom Abseits gekocht wurde, und fingen an, sie auch zu erhitzen.

Apri und Sven brachten Brot und Obstspenden von EDEKA Abaza Kray und Kerstin brachte noch Obst, Gemüse, Salat und Brötchen von REWE Stilleke. Diese Spenden wurden dann von uns in Tüten verpackt und auf die Bollerwagen verteilt.

Als dies alles erledigt war, machten wir uns auf den Weg zur Marktkirche. Diesmal wechselten wir die Seiten, damit wir uns unterstellen konnten, da es regnete.

Zwischendurch kam noch die Betty vorbei, um uns Käse, Brötchen, Pudding, Joghurt, Obst und Gemüse vom Foodsharing Essen vorbeizubringen.

Diesmal war ein großer Andrang da, sodass gegen 19.45 Uhr ca. bereits alle 4 Einsätze leer waren. Als dann auch die weiteren Spenden verteilt waren, machten wir uns auf den Weg zurück zur Garage und reinigten alles und räumten alles auf.

Gegen 21.30 waren die Arbeiten an der Garage erledigt und wir machten uns auf den Weg nach Hause nach einem sehr erfolgreichen Tag.

Warm durch die Nacht - Tourbericht 11.07.2020 (David)

Als ich um 16:45 zur Garage kam, war schon gut was los.
Es waren schon da: Lisa, Deria, Waldemar, Kevin, Lulu, Nadine, Daniel, Claudia, Jonathan, Jonas, Chris und meine Wenigkeit.

Wir haben wieder sortiert und umgepackt. Wir haben wieder reichlich Spenden bekommen.
Von REWE Stilleke, Rewe Köster in Essen-Rellinghausen, Bäckerei/Konditorei Gräler-Cafe Ruhrblick, EDEKA Abaza Kray, Foodsharing Essen und natürlich warmes Essen vom Abseits.

Wir sind dann gegen kurz vor 18 Uhr losgestartet zur Marktkirche. Dort angekommen haben wir mit dem Aufbau begonnen. Unsere Gäste warteten schon auf uns. Dann haben wir angefangen, alles auszugeben.
Es war eine tolle und lustige Tour. Zwischendurch hat der ein oder andere Gespräche mit unseren Gästen geführt.
Betty kam etwas später und hat uns direkt an der Marktkirche mit den Spenden versorgt.

Manche der Gäste waren heut ein wenig aggro untereinander. Wir mussten 2-mal eingreifen und schlichten. Ansonsten war es recht ruhig.

Gegen 21 Uhr packten wir ein und machten uns auf den Rückweg zur Garage. Machten noch alles soweit sauber so wie das Fahrrad und die Bollerwagen. Und machten uns dann auf den Heimweg
Bis bald, David

Warm durch die Nacht - Tourbericht 07.07.2020 (Lisa)

Schon um ca. 16:30 Uhr kamen Nadine und ich an der Garage an. Nicole war auch schon da und brachte uns Obst, Gemüse, Wurst, Käse, Joghurt und viele weitere leckere Sachen von Rewe Köster in Essen-Rellinghausen. Kurz nach uns kam Yvonne auch schon an und wir fingen an mit den Vorbereitungen für die Tour.

Nadine und Yvonne haben schon mal den Käse und die Wurst verpackt. Gegen 17 Uhr kamen noch Max, Christian, Waldemar, Manuel, Sven, John und Marie zur Garage und halfen uns fleißig bei der Vorbereitung. Während wir Wasser kochten sowie Hygiene-Artikel, Kaffee und Tee auffüllten, wurden uns noch weitere Spenden von REWE Stilleke, Bäckerei/Konditorei Gräler-Cafe Ruhrblick, EDEKA Abaza Kray und Foodsharing Essen gebracht.
Apri und Sven brachten uns noch leckeres Essen vom Abseits. Peter kam uns auch noch kurz besuchen. Ein großes Dankeschön für all die Spenden und an diejenigen, die uns die Spenden brachten.

Als alles in den Bollerwagen verstaut war, zogen wir um kurz vor 18 Uhr los zur Marktkirche. Dort angekommen, warteten schon ein Teil

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 04.07.2020 (Lulu)

Dabei waren: David (an der Garage), Lisa, Dana, Nadine, Kevin, John, Yvonne, Derya, Sarah, Meral, Feride, Manuel, Julia (an der Kirche ab 19 Uhr) & ich

Als ich um 17.15 Uhr an der Garage ankam, waren bereits viele Helfer vor Ort damit beschäftigt, die Trolleys und Bollerwagen für die Tour vorzubereiten und aufzufüllen. Es galt wie immer den Hygiene-Trolley mit u.a. Zahnpasta, Shampoo, Einweg-Rasierern, Taschentüchern und sonstigen Hygieneartikeln zu bestücken und den Heißgetränke-Trolley mit Kaffee, Tee, Zucker, & Kakao auszustatten. Während das

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 30.06.2020 (Yvonne)

Als ich um kurz vor 17 Uhr an der Garage ankam, kamen kurz darauf auch Marius, Vivien, Sven, Evelyn, Dana, Kevin, Roland und Max.



Nach und nach trafen auch die Spenden ein.
Von Rewe Köster in Essen-Rellinghausen erhielten wir Wurst, Brot und Aufbackbaguettes.
Von EDEKA Abaza Kray sowie von REWE Stilleke kam Obst und Gemüse.
Von Bäckerei/Konditorei Gräler-Cafe Ruhrblick erhielten wir Brötchen und Croissants.
Die Gesamtschule Üllendahl aus Wuppertal Katernberg spendete Kakao sowie Erdbeer- und Vanillemilch(worüber unsere Gäste sich später sehr freuten und es dankbar annahmen).
Gabi brachte Getränke wie Cola und Wasser.
Ebenso erhielten wir für unsere Gäste eine leckere, warme Suppe vom Abseits in Essen Kray.

Wir sortierten und verpackten alles in die Bollerwagen und das Suppenfahrrad und liefen um kurz vor 18 Uhr los zu unserem derzeitigen Stammplatz an der Marktkirche. Dort erwarteten uns bereits einige unserer Gäste. Trotz dessen, dass es bereits Geld für die meisten gegeben hatte, hatten wir einige Zeit lang regen Besuch. Woran man wieder mal merkt, wie wichtig unser Einsatz ist.

Nach einer ganzen Weile wurde es etwas ruhiger und wir konnten nette Gespräche mit unseren Gästen führen. Einige unserer Gäste und auch vorbeigehende Passanten dankten uns für das, was wir tun. Wir bekamen sogar eine Geldspende von 20€. Danke dafür im Namen von allen!
Es ist toll zu spüren, wie dankbar unser Hilfsangebot angenommen wird.

Um kurz vor 21h waren so gut wie alle Lebensmittelspenden verteilt. Wir packten zusammen und verstauten, nachdem wir alles gesäubert hatten, alles wieder in der Garage, für die nächste Tour am kommenden Samstag.

Warm durch die Nacht - Tourbericht 27.06.2020 (Mirjam)

ESSEN PACKT AN war auch heute wieder von 18 bis 21 Uhr am „Corona-Stammplatz“ vor der Marktkirche.

Persönliche Eindrücke von mir: „Heute war nicht so viel los wie das letzte Mal, als ich mitkam. Die erfahreneren Helfer meinten, dass es womöglich daran liegt, dass am Ende des Monats die meisten ihr Geld für den kommenden Monat schon bekommen haben. Dass dennoch so viele Menschen unsere Hilfe in Anspruch genommen haben, zeigt, wie wichtig die Arbeit von EPA ist! Da wir heute so viele Helfer waren, dass manche auch zwischendurch mal Pause machen konnten, beobachtete ich auch, dass es wohltuend ist (für beide Seiten), wenn man sich wiedererkennt, sich mal ein kurzes Gespräch entwickelt, mit ehrlichem Interesse nach dem Befinden gefragt wird.“

Als Helfer waren diesmal mit von der Partie: Derya, Claudia, David, Meral, Mirjam, Sarah, Sven, Roland, Yvonne und Evelyn als Tourleitung.

Die Spenden, die an Bedürftige verteilt wurden, kamen von Cagdas - Cafe & Restaurant (Suppe und Salat) sowie von Abseits (Nudeln und Gemüsepfanne). Rewe Köster in Essen-Rellinghausen und REWE Stilleke spendeten Obst, Gemüse, Wurst und Käse, außerdem bekamen wir von foodsharing Essen Brot, belegte Brötchen und Teilchen.

Einige Passanten spendeten auch kleine Geldbeträge, sodass am Ende 15€ an Spenden zusammenkamen. Danke an Michael, Jessica, Gaby, Solly, Christian und Roland fürs Vorbeibringen der Sachspenden!

Warm durch die Nacht - Tourbericht 23.06.2020 (Marie)

Heute hatten wir Spenden von vielen, verschiedenen Stellen, die zum Monatsende alle wie gerufen kamen.

 



Als erstes brachte uns Nicole von Foodsharing mehrere Kisten von Rewe Köster in Essen-Rellinghausen mit Milchprodukten, Maultaschen, Obst und Gemüse.
Danach ging sie zusammen mit Betty los, um eine herzhafte Suppe vom Cagdas - Cafe & Restaurant abzuholen.
Roland kam mit Evelyn und einer weiteren Spende im Gepäck an der Garage an, bei der Textilien, Hundefutter, Hygieneartikel und Schuhe dabei waren.
Christian hat von Bäckerei/Konditorei Gräler-Cafe Ruhrblick Brötchen und Baguette abgeholt und Apri und Sven brachten Obst, Gemüse und Joghurt von REWE Stilleke.
Von EDEKA Abaza Kray kamen jede Menge Milchpackungen und vom Abseits gab es Möhreneintopf mit Rinderhack. Leonie war heute auch bei der Tour dabei und brachte sogar zusätzliche Hygieneartikel für unsere Gäste mit. Vielen Dank für das alles!

Zusammen haben wir dann alle Spenden sortiert und abgepackt und sind mit vollen Bollerwagen losgezogen. An der

Weiterlesen

Warm durch die Nacht - Tourbericht 20.06.2020 (Evelyn)

Wir starteten unsere Tour wie jeden Samstag und Dienstag mit den immer wiederkehrenden Vorbereitungen an der Garage. Mit von der Partie waren diesmal: Lisa, Nadine, Lulu, Micha, Meral, Yvonne, Derya, Christian, Roland und meine Wenigkeit.

Als ich mit Roland an der Garage ankam, hatte Micha schon wie jeden Samstag in letzter Zeit die Backwaren abgeholt.
Danke Micha!

Gaby war auch schon da und hatte von Bäckerei/Konditorei Gräler-Cafe Ruhrblick reichlich Brötchen und Baguettes mitgebracht.
Herzlichen Dank dafür!
Außerdem brachte Gaby noch eine ganze Menge leckere Dinge, wie Quark, Joghurt, Pudding, Müsli-Riegel, Buttermilch und andere Milchprodukte und viel Obst und Gemüse.
Vielen, lieben Dank an REWE Stilleke!
Und ein besonderer Dank gilt heute unserer lieben Gaby, denn sie hat nicht nur die Lebensmittel gebracht, sondern auch

Weiterlesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.