Essen packt an!

Warm durch die Nacht - Tourbericht 24.03.2018 von Cristina

Getroffen haben wir uns wie üblich um 17 Uhr an der Garage an der Mechtildisstraße. Bei dieser Tour hatten wir einige neue dabei, die uns tatkräftig unterstützt haben.
Nachdem wir alles für die Tour vorbereitet hatten, konnte es auch schon um 18 Uhr losgehen mit der Suppe vom Sengelmannshof. Es gab leckere Gulasch- und Gemüserahmsuppe.



Unsere erste Station war die Gertrudiskirche. Dort ist uns schon aufgefallen, dass die Bedürftigen mit viel Hunger und Durst zu uns an das Suppenfahrrad gekommen sind. Auch die Backwaren, die wir geschenkt bekommen haben, fanden zahlreiche Abnehmer.

Unsere zweite Station war die Marktkirche. Dort sind einige der Tourenhelfer nochmals zur Garage gelaufen, um Nachschub zu holen. An unserer ersten und zweiten Station haben wir einiges an Kaffee an unsere Bedürftigen ausgeschenkt sowie Hygiene-Artikel und Kleidung ausgegeben. An der Marktkirche hielten wir uns am längsten auf und versorgten dort die hungrigen Gäste.

Dritte und letzte Station war der Willy Brandt Platz. Auch dort fanden viele Bedürftige zu unserem Suppenfahrrad, um sich eine warme Mahlzeit zu holen oder sich bei einem Heißgetränk mit uns zu unterhalten.
Wir hatten diesen Samstag gut 30 l Suppe, die wir an die Bedürftigen verteilt haben. Es kamen auch Neue zu uns, die wir noch nicht kannten.

Wer uns noch nicht kennt und uns gerne kennenlernen möchte, ist herzlich dazu eingeladen, uns bei den Touren zu unterstützen. Jeden Mittwoch treffen wir uns außerdem zum netten Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. 17 bis 20 Uhr in der WiederbrauchBAR, I. Weberstraße 15.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok